Sie sind hier: 
  1. Home  
  2. Veredelung  
  3. Oberflächenverfahren 

Schablonenoberflächentechnologie

Die fortschreitende Miniaturisierung der SMD-Bauteile erfordert eine immer höhere Präzision bei der Herstellung von Metallschablonen. Das Auslöseverhalten der Aperturen ist maßgeblich entscheidend für den Druckprozess. Beim Laserschneiden bilden sich Schmelzrückstände an der Schablonenoberfläche und den Innenwandungen der Öffnungen.

Solche Materialveränderungen sind bei vielen Applikationen, vor allem im Fine-Pitch-Bereich, für unsaubere oder auch unzureichend bedruckte Depots verantwortlich. Verschiedene Oberflächenverfahren reduzieren diese Effekte deutlich.

Fazit: Es ist ratsam, vorab anhand des Layouts eine ausführliche Beratung für die richtige Auswahl der Oberflächentechnologie in Anspruch zu nehmen.

Christian Koenen GmbH
HighTech Stencils

Otto-Hahn-Straße 24
85521 Ottobrunn-Riemerling
Deutschland

T +49 89 66 56 18 - 0
F +49 89 66 56 18 - 330

info@ck.de
www.ck.de

© 2018 Christian Koenen GmbH

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.