Kontakt
Shop

Galvanisch aufgebaute Metallschablonen

Galvanisch aufgebaute Metallschablonen aus Reinnickel zeichnen sich besonders durch hohe Lebensdauer und gutes Auslöseverhalten aus. Zudem sind diese Schablonen für sehr aufwändige und filigrane Drucke prädestiniert wie z.B. LTCC-Druck, Fineline, Waferbumping und Balling-Anwendungen. Der sehr kostenintensive und aufwändige Herstellungsprozess führt zu Fertigungszeiten von 5 bis 7 Arbeitstagen. Die Schablonendicke kann produktionsbedingte Toleranzen von ± 5% aufweisen.

Technische Informationen

Material: Reinnickel (Härte 650 HV)
Minimale Padbreite:  = Materialstärke
Schablonengröße bis: 740 mm x 600 mm
Minimale Stegbreite: 1,2 - Materialstärke
Materialstärke: 10 µm - 200 µm
Minimales Raster: 200 µm
Max. Druckbild: 600 mm x 500 mm
Toleranz Schablonendicke: ± 5%

Geätzte Metallschablonen

Für die Herstellung von geätzten Metallschablonen werden Überwiegend Kupferlegierungen wie Neusilber, Kupferbronze und Messing oder Edelstahl eingesetzt. Aufgrund der deutlich höheren mechanischen Festigkeit und Abriebbeständigkeit erhalten Sie bei uns bevorzugt Edelstahl- oder Neusilberschablonen.

Technische Informationen

Maximale Schablonengröße: 750 mm x 620 mm
Schablonenstärke: 10 µm bis 2000 µm
Minimale Padbreite: = Materialstärke
Minimale Stegbreite: 0,8 x Materialstärke