Kontakt
Shop

Schablonen und Application Unterstützung für das Rennteam TUfast München

Christian Koenen GmbH sponsert das Team der TU München

TUfast ist eine Gruppe von Studenten der TU München, die jedes Jahr einen neuen Rennwagen mit Verbrennungsmotor bzw. Elektroantrieb konzipieren, konstruieren und umsetzen.

Das Unternehmen Christian Koenen sponsert das Team, das für den Bau des Rennwagens mit Elektroantrieb verantwortlich ist. Die Studenten setzen die CK-Präzisionsschablonen für die Fertigung der elektronischen Baugruppen ein und kann auf die Fachexperten im Application Center zurückgreifen, wenn es um die Optimierung ihrer Prozesse geht und bei Fragen rund um das Schablonenlayout und den Druckprozess.

Angehende Ingenieure bauen unter Zeit- und Kostendruck einen Rennwagen, der dann im Einsatz auf den Rennstrecken zeigt, wie leistungsfähig er ist. Das Team möchte sich von Jahr zu Jahr verbessern und einen Boliden bauen, der noch bessere Platzierungen erreicht und technisch auf einem sehr hohen Stand ist. Die Studenten durchlaufen ein komplexes Projekt, um sich damit noch besser auf den Berufsalltag vorzubereiten. Sie stehen jedes Jahr vor der Herausforderung die Fahrzeugkomponenten noch leichter und preiswerter zu gestalten, und die neuesten Fertigungsverfahren zu integrieren, damit das Fahrzeug schneller wird.

Die Industrie begrüßt das und namhafte Unternehmen unterstützen dieses Engagement. Die Christian Koenen GmbH fördert dieses Projekt und freut sich sehr über den Austausch mit den Studenten. Hier ist es wichtig, nicht nur die Präzisionswerkzeuge zu fertigen und zu liefern, sondern auch mit Prozessunterstützung und technischer Beratung zur Seite zu stehen. Formula Student gibt es an fast allen Universitäten in Deutschland. Christian Koenen hat sich als Münchner Unternehmen dazu entschlossen, das regionale Münchner Team zu unterstützen.

Das TUfast Team hat es wieder erfolgreich geschafft, sich bei den Registration Quiz für die Formula-Student Events in England (Silverstone), Ungarn (Györ), Österreich (Spielberg) und natürlich beim Heimspiel in Hockenheim mit schnellen Bearbeitungszeiten zu qualifizieren.

Wir gratulieren und freuen uns auf eine spannende Saison.

Zurück